Timelapse: Ein Abend am See

Timelapse: Ein Abend am See

Aufnahme

Nach drei Stunden Aufnahmezeit, weiteren Stunden Bearbeitung und Rechenzeit ist es nun Fertig. Ein weiteres Timelapse-Video. Ich hab den gestrigen Abend am Altmühlsee verbracht um ein paar Szenen mit insgesamt 2079 Einzelfotos aufzunehmen. Dabei konnte ich nicht nur die Zeitrafferfunktion der 80D testen, sondern auch meinen neuen Panoramakopf von Mantona. Die Sache mit dem Hersteller ist bei diesem Kopf etwas verwirrend. Es gibt ihn auch noch unter mindestens zwei anderen Namen im Onlinehandel. Ich hab mir die Version mit der Micro-USB Ladebuchse gegönnt, weil man da auf längeren Touren auch mal mit einer Power-Bank nachhelfen kann.Gestern war das allerdings nicht nötig, der Kopf lief die drei Stunden ohne Aussetzer durch und packte die 80D samt Samyang 8mm auch in der Senkrechten. Wichtig ist es die Hebelwirkung mit einen zentral gelagerten Drehpunkt zu umgehen. Bei schweren Objektiven kommt der Motor dann nämlich schon mal an seinen Grenzen. Vor allem wenn man in den Telebereich geht. Die 80D spulte die ganze Aktion natürlich auch ohne jedes Mucken ab. Die Fotos wurden aufgrund der bessern Dynamik im SRAW-Format aufgenommen. Da passen die über 2000 Fotos dann auch recht gut auf eine 32 GB SD-Karte.

Bearbeitung

Nachdem ich die einzelnen Szenen in einen extra Ordner verteilt hatte ging es ans entwickeln in Lightroom. Ich habs ja bekanntlich etwas kräftiger vong Farbe her 😉 Mit der in LR eingebauten Autosynchronisation geht die Bearbeitung auch recht einfach vonstatten.

Für das Video selbst hab ich für jede Szene ein einzelnes Filmchen erstellt und dies dann am Ende zum ganzen Film geschnitten. Das alles wurde mit Adobe Premiere Pro verarbeitet.

Noch was zum Intro

Da ich den Zeitraffer nicht ohne einen Hinweis auf den Ersteller auf Youtube laden wollte, hab ich in After Effects ein kleines Intro gebaut. Dieses wird dann in Zukunft alle Filmarbeiten, die ich für mich erstelle starten.

Hier nun der fertige Film:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.